Georges Menelaos Nassos

George Menelaos Nassos ist im besten Sinne Europäer: geboren 1946 in Plzeň/CSSR, verbrachte er seine Kindheit in Athen/Griechenland, lernte von 1960 an Mechaniker in Stuttgart, es folgten in den Jahren 1967-1969 Aufenthalte in London, Utrecht, Holland und Heidelberg. 1970-1975 studierte er Malerei an der Kunstakademie Stuttgart bei Prof. Sonderborg, Teilnahme an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland, u. a. in Paris, New York, San Francisco, Mexico City und Athen. G. M. Nassos lebt in Stuttgart.

George Menelaos Nassos malt Bilder in Variantenreichtum und Vielfarbigkeit. Sie sind ein Symbol für das abwechslungsreiche Europa, welches genauso bunt und vielfältige Kräfte entwickeln kann. Die Ausstellung soll auch als Signal dienen, dass Europa nicht nur die Verteilmasse für Banken und Politiker ist, sondern ein gemeinsamer und lebenswerter sozialer Raum der unterschiedlichen Menschen und Ländern.

„Wer in mehreren Kulturen lebt und mehrere Sprachen spricht, findet manchmal Zugang zu einer tiefer liegenden, inneren Kultur, die ihn mit seinen Mitmenschen in besonderer Weise verbindet“, so der Laudator Mihai Tropa. (Jörg Munder 2012 anlässlich “Lebenszeichen“- Eine Ausstellung im Stuttgarter Gewerkschaftshaus

Aktuell ist das Buch „Georges Menelaos Nassos – Das Blau vom Himmel“ beim Orlanda-Verlag erschienen.

https://www.facebook.com/georgesmenelaosnassos

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s